Startseite

Kontakt

Hekuri GmbH
Johnstraße 41/6
1150 Wien

Tel.: 0676 / 38 02 718
oder: 01 968 6707
office@hekuri.at 

Baumeisterlogo
Willkommen bei Hekuri PDF Drucken E-Mail

startbild

Leistungsübersicht Sanierungen

  • Fenstertausch
  • Fassadengestaltung
  • Erneuerung Sanitär - und Elektroleitungen
  • Dachausbau und Eindeckungen aller Art
  • Trockenbau, Wände und Decken
  • Verlegung Estrich
  • Verputz - und Spachtelarbeiten
  • Malerarbeiten
  • Maurerarbeiten
  • Bodenbeläge erneuern
  • Türen erneuern oder tauschen
  • Ein Ansprechpartner für alle Professionisten
  • Wände glatt und rissfrei herstellen
  • schlüsselfertige Übergabe

"Alles aus einer Hand", das erfolgreiche Konzept für belagsfertige Einfamilienhäuser!

  • Kurze Bauzeit und Fixpreisgarantie
  • Ein Ansprechpartner für alle Professionisten
  • Kundenfreundliche Beratung
  • Individuelle und kundengerechte Gestaltung
  • Wertbeständige und solide Verarbeitung
  • Massiv Bauweise – niedrige Energiekosten
  • Qualitätsbaustoffe heimischer Markenhersteller
  • hochwertige Ausstattung
  • Einreich - und Ausführungsplanung
  • Ökologische Bauweise
  • Gefördert gem. Energieausweis
  • Niedrigenergiehäuser

Verkauf und weitere Information:

Hekuri GmbH

Ihr Vertriebsbüro der Hekuri GmbH ZiegelmassivHäuser

Adresse:
A - 1190 Wien
Pantzergasse 6, Geschäftslokal

Kontaktperson Fr. Karin Traschl

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Telefon: 0664 580 57 75
Fax: 0664 775 805 775
www.hekuri.com

 

Aktuelle News

  • Trend: Lift-Einbau im Eigenheim
    Ein Aufzug im Haus gilt heute nicht mehr als Luxus, sondern eher als Komfortlösung. Bei körperlichen Einschränkungen ist er eine Notwendigkeit. Für einen nachträglichen Einbau müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein.
  • Wiener Aktien oft unterschätzt
    Österreichs Banken- und Immobilienaktien seien noch immer günstig, findet Klaus Umek, Gründer von Petrus Advisers. Überhaupt locke der heimische Markt mit etlichen Chancen.
  • Das macht der Opa
    Omas leben heute nicht mehr zwangsläufig in kleinen Zimmern und manche können sich sogar ein Louis-Vuitton-Portemonnaie leisten. Aus diesem spenden sie Kindern und Enkeln Bares, aber Zeit haben sie nicht so viel.